Grundidee von Naturerlebnis Zug

 

Wir möchten...

 

- das bisherige Angebot im Bereich Jugend und Natur ausbauen

- bei Kindern die Begeisterung für die Natur wecken

- Jugendliche fördern

- einen freud- und sinnvollen Umgang mit unserer Umwelt leben

- Wissen über die Natur vermitteln

- die Thematik Mensch und Umwelt bearbeiten

- Spiel und Spass in der Natur mit Gleichaltrigen fördern

- die aktive Vereinstätigkeit vorleben

und selber viel lernen, draussen sein und Neues ausprobieren.

 

 

 

 

Konzept / Organisatorisches

 

Naturerlebnis Zug ist für Kinder zwischen 7 und 14 Jahren gedacht.

Die Erlebnistage und Exkursionen werden auch bei schlechter Witterung durchgeführt.

Wo nichts anderes vermerkt ist, reisen wir mit dem öffentlichen Verkehr an und sind froh, wenn die TeilnehmerInnen ihr Ticket bereits vor dem Treffpunkt gelöst haben.

Den genauen Zeitpunkt werden wir jeweils 1-2 Wochen vor dem Anlass über unseren Newsletter bekannt geben.

 

Wir arbeiten grösstenteils ehrenamtlich. Trotzdem kostet unser Angebot ein klein wenig. Die Kosten betragen 50.- für das Jahresprogramm. Wenn ein Kind nur einmal teilnimmt (Schnuppertag) ist es gratis, aber der zweiten besuchten Exkursion verrechnen wir den Betrag. Für das Lager fallen zusätzliche Kosten an. Wir verwenden dieses Geld für Eintritte an einzelnen Anlässen und zur Deckung unserer persönlichen Spesen. Da wir eng mit Pro Natura zusammen arbeiten erfolgt die Rechnungsstellung über Pro Natura Zug.

 

Bei Gelegenheit werden wir spontan die älteren TeilnehmerInnen auch für spezielle Anlässe anfragen (z.B. Fröschen über die Strasse helfen, Besuch Klingnauer Stausee, BirdRace, Zuger Messe, u.ä.). Natürlich freuen wir uns auch über Eure Eigeninitiative. Wir helfen gerne, wenn ihr Lust habt, draussen selber etwas auf die Beine zu stellen.

 

FÜR ALLE ANLÄSSE GILT:

VERSICHERUNG IST SACHE DER TEILNEHMER.